Die Fjordbeweger freuen sich über Frachten Hugo

Die Fjordbeweger haben einen Neuzugang zu vermerken. Seit kurzem wird der nach Hugo Eckener benannte Frachten Hugo an der Eckener Schule verliehen. Es handelt sich um ein handliches Douze UP10e mit einem GoSwissDrive Heckmotor. Durch die Energierückgewinnung dieses Antriebs kann die Reichweite deutlich über die sonst etwa üblichen 50 km verlängert werden. Das Rad hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 200 kg und eine abschließbare Lastenbox aus Metall. Damit ist Hugo der erste Fjordbeweger, der sich ausschließlich um Ladung kümmert. Wenn´s also mal wieder etwas mehr sein darf, könnt ihr Euch auf Hugo verlassen.

Freie Lastenräder gewinnen den Deutschen Fahrradpreis 2019


Frei aus dem Nominierungstext zitiert:
„Mit über 85 Initiativen, mehr als 180 Räder und mehr als 10.000 Nutzer*innen sind die „Freien Lastenräder“ eines der größten Fahrrad-Verleihsysteme – kostenfrei, ehrenamtlich, nachbarschaftlich und nachhaltig.
Jedes Projekt hat dabei sein eigenes Logo und Profil und agiert unabhängig. Aber ob Kasimir in Köln, fLotte in Berlin, Hannah in Hannover, Lasse in Münster, Hilde in Hildesheim oder eben die Fjordbeweger in Flensburg, uns alle eint die Vision, durch echte Alternativen zum KFZ eine lebenswertere Stadt zu ermöglichen.“
Die Fjordbeweger danken wielebenwir e.V. und Kasimir für die Idee, die Entwicklung, das Engagement und viel Freude in diesem Projekt.
Mit Euch gemeinsam freuen wir uns darüber, dass der Deutschen Fahrradpreis 2019 in der Kategorie Service an die „Freien Lastenräder“ geht.